Mit der abc finance als Leasingpartner lassen sich auch komplexe Projekte problemlos realisieren

Leasing ermöglicht es Fitnessstudios, immer in die modernsten Trainingsgeräte zu investieren, ohne bei der Bank einen Kredit aufzunehmen. Mit den Leasingverträgen der abc finance finanzieren Sie die Sport- und Fitnessgeräte über eine feste Laufzeit, und anstatt die Anschaffungskosten sofort zu bezahlen, finanzieren Sie sie in regelmäßigen Leasingraten aus Ihren Einnahmen. So bleibt Ihre Liquidität erhalten und Sie haben gleichzeitig eine hohe Planungssicherheit.

Zu Jahresbeginn spülen Neujahrsvorsätze neue Kunden ins Fitnessstudio. Im Sommer flacht das Geschäft jedoch häufig ab. Bei einem saisonalen Ratenverlauf richtet sich die Höhe der Leasingrate nach Ihren monatlichen Einnahmen. Das sorgt für konstante Liquidität.

Im Fitnessstudio kann es zu unverhofften Investitionen kommen. Einige Trainingsgeräte müssen ersetzt werden, und die Body-Gym GmbH hat diese gerade günstig im Angebot. Manchmal liegen zwischen Kaufentscheidung und Umsetzung nur wenige Tage. Mit einem Leasingrahmen halten Sie unsere Finanzierungszusage bereits vorab in den Händen. So können Sie jederzeit schnell reagieren. Das ist besonders zur ISPO und FIBO Zeit von enormen Vorteil.

Fitnessstudios sind heutzutage nicht mehr nur Geräteparks, sondern Erlebniswelten. Umfangreiche Modernisierungsprojekte können Sie bequem mit unserem StepInvest realisieren. Wir definieren den Zeitraum und übernehmen die sofortige Auszahlung für die laufenden Anschaffungen. Zum Projektende fassen wir alles in einem übersichtlichen Leasingvertrag zusammen.

WAS IST LEASING?

Leasing ist eine Finanzierungsmethode, die im Grunde ähnlich funktioniert wie ein Mietvertrag. Dabei wird ein Leasingobjekt von einem Leasinggeber finanziert und gegen Zahlung einer monatlichen Rate an einen Leasingnehmer übergeben.

 

Das Leasingobjekt verbleibt üblicherweise im Eigentum des Leasinggebers. Darüber hinaus ist eine einheitliche Definition von Leasing aufgrund verschiedener Rechtsauffassungen und der steuerrechtlichen Abgrenzung in der Wirtschaftspraxis sowie der Literatur nicht vorhanden. Insbesondere das gewerbliche Leasing hat sich durch eine spürbare Verbesserung der Bilanz- und Kapitalstruktur und die steuerlichen Vorteile als bewährte Finanzierungsmethode fest etabliert.

Wie funktioniert Leasing?

 

Kurz gesagt: Als Leasinggeber übernehmen wir die Anschaffungskosten und Sie können das Investitionsobjekt dann uneingeschränkt nutzen. Nach Ablauf des Leasingvertrags geht der Gegenstand wieder an uns als Leasinggeber zurück und kann von Ihnen oder einem Dritten käuflich erworben werden.

 

Vorteil:

 

Als Leasingnehmer können Sie sich flexibel dem technologischen Wandel anpassen, ohne jeweils teure Anschaffungskosten riskieren zu müssen. Zudem erwirtschaften Sie mit dem Leasingobjekt im Bestfall während der gesamten Laufzeit die nötigen Einnahmen zur Deckung der Leasingrate. 

Sie haben Fragen?

Mein Name ist Andreas Hiebsch

ich bin der Geschäftsführer der 

Body-Gym GmbH und beantworte sehr gern all Ihre Produkt und Leasingfragen

kontaktieren Sie mich